Startseite
Regionalgruppen
Vorstand
Heimatstube
Termine
Geschichte
Bilder
Gästebuch
Berichtigungen
Impressum
 
64.Bundestreffen
63.Bundestreffen
62.Bundestreffen
61.Bundestreffen
60.Bundestreffen
59.Bundestreffen
58.Bundestreffen
57.Bundestreffen
GHB-Ausstellung
 
Gubener Vereine
MUT Tourist-Info
Gubin-Stadtkirche
Gubener Literatur
Guben-Online
DRK-Suchdienst

Bundestreffen in Guben hatte Jubiläum

Das 57. Bundestreffen des Gubener Heimatbundes e. V. und davon das 15. in der Heimatstadt Guben vom 8. bis 10. Mai 2009 ist Geschichte. Insgesamt war es eine gelungene dreitägige Begegnung der Gubener Heimatfreunde aus allen Teilen Deutschlands.

Nicht zu übersehen war, dass die Besucherzahlen vom Begrüßungsabend und bei der Mitgliederversammlung gegenüber den vergangenen Jahren rückläufig waren. Viele Mitglieder aus den alten Bundesländern muten sich auf Grund ihres hohen Alters, verbunden auch mit gesundheitlichen Problemen, eine strapaziöse Fahrt mit der Bahn in die alte Heimat nicht mehr zu.

Neu war in diesem Jahr, dass es bei der Mitgliederversammlung erstmalig keine Wahl gab, ein umfangreicheres Rahmenprogramm angeboten wurde und sogar das Bootfahren auf der Oberneiße möglich war.

Bei der Mitgliederversammlung in der „Alten Färberei“ legte der Vorstand Rechenschaft über seine geleistete Arbeit ab. Dabei wurde betont, wie wichtig die Arbeit der einzelnen Regionalgruppen ist und der Gubener Heimatbrief bereits für viele Mitglieder das letzte Bindeglied mit Guben ist. Für treue 50jährige und 25jährige Mitgliedschaft in unserem Verein wurden insgesamt 62 Mitglieder geehrt. Für ihre langjährige Tätigkeit im Vorstand bzw. als Regionalgruppenleiter wurden Herrn Eberhard Wittchen und Frau Christa von Poncet vom Vorsitzenden Lutz Materne der herzliche Dank ausgesprochen. Als Präsent erhielten sie den neuen Bildband „Guben/Gubin“ mit einer Urkunde.






In seinem Grußwort würdigte Bürgermeister Klaus-Dieter Hübner die Arbeit des Heimatbundes, ging auf weitere Vorhaben der Stadt ein und stimmte die Anwesenden auf die 775Jahr-Feier 2010 ein.

Einen guten Zuspruch hatten der Besuch der Ruine der Stadt- und Hauptkirche in Gubin mit den Ausführungen von Günter Quiel vom Förderverein zum Wiederaufbau der Stadt- und Hauptkirche , das gemütliche Beisammensein im ehemaligen Gubener Ratskeller (heute Tercet in Gubin), die Stadtführung mit Andreas Peter durch das alte Guben (heute Gubin) und die Ausfahrt mit dem „Oder-Neiße-Express“ – einer Bahn auf Rädern – zum Göhlensee mit anschließender Floßfahrt auf dem See sowie dem Mittagessen in der Gaststätte „Wagenburg“. Ein zusätzlicher Höhepunkt war der „lange Samstagabend“ mit dem geöffneten Geschäften in der Altstadt und dem abschließenden Feuerwerk. Organisiert wurde dieses Event vom Marketing- und Tourismusverein (MuT) und der Stadt in enger Zusammenarbeit mit den Geschäften in der Berliner und Frankfurter Straße.

Dank gebührt allen fleißigen Organisatoren und Helfern der Gubener Regionalgruppe, die mit dazu beitrugen, dass die drei Tage bei schönem Wetter für alle zu einem Erlebnis wurden. Das Bundestreffen 2010 findet vom 7. bis 9. Mai wiederum in Guben statt.

Seitenanfang